Tevox

Downloads:

  1. Realvideo als Vorschau 320x240, 2.3 MB
  2. DivX Video 640x480, 27 MB rev 5.05
  3. XviD Video 720x756, 26 MB

Auf den Link klicken und das Video lokal abspeichern. Das Video mit einem Player anschauen, der entsprechende Codec muss zuerst installiert sein, sonst gibt es eine Fehlermeldung.

Achtung! Beim Internet-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Link klicken, dann “Ziel speichern unter...” angeben.

Nachtrag: Die Firma Tevox ist leider Ende 2003 in Konkurs gegangen, die Serie Drachenfels wurde aber noch zu Ende produziert.

Eine Nachfolgefirma gibt es leider auch nicht, daher haben wir Links und genaue Adresse entfernt.

Praktische Anwendung der 3D-Animation: Besuch bei Tevox

 Nach der Messe in Köln 2002 haben wir mit der Kamera eine auf virtuelle Figuren spezialisierte Produktionsfirma besucht. Dort entstand gerade eine Familienserie (“Drachenfels”), deren Personen nach dem Einscannen der Modelle als 3D-Objekte am Computer animiert werden. Die Bewegung wird per Motion Capture von einer Schauspielerin in den PC übertragen, die Mimik wird mit den Nemotion-Eingabegeräten von einem Puppenspieler erzeugt. Schließlich steuern die vorher von professionellen Sprechern aufgenommenen Dialoge mit einer entsprechenden Software automatisch die Mundbewegungen. Die Firma TEVOX war unter den wenigen Experten auf diesem Gebiet der einzige Unabhängige: Seit 1994 bis Ende 2003 wurde hier jede geeignete Software und Hardware getestet und installiert, die auf der Welt zu haben ist. An der Weiterentwicklung einiger dieser Produkte war die Firma massgeblich beteiligt. Um die Vorteile des Motion Tracking auch anderen Computerprofis zugänglich zu machen, erweiterte Tevox  sofort sein Produktangebot auf das Erstellen und Zuliefern "reiner" MoCap-Daten. Sie ermöglichen


  • Natürlichere und komplexere Bewegungsabläufe
  • Größere Personal- und Zeitökonomie
  • Sofortiges Visualisieren und Korrigieren der getrackten Bewegungen
  • Einsatzmöglichkeiten für Schauspieler, Stuntspezialisten und Tänzer
  • Einfache Erstellung von Varianten derselben Grundbewegung

 

Tevox bot alle Leistungen von der Planung bis zur Ausgabe der MoCap-Daten im gewünschten Format:

  • Preproduction
  • MoCap-Halle mit komplettem Equipment
  • Regie
  • Performer und Computerpersonal
  • Videomitschnitte
  • Support bei der Weiterverarbeitung Ihrer Daten in Maya, 3D Studio MAX, Power Animator oder Lightwave.

TEVOX GmbH
Köln

(C) 2004 MultiMediaStudio Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein, München

(C) 2003-12 MultiMediaStudio Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein, München

Besucherzahl bis heute: