IFA2003

Die insgesamt 1.007 Aussteller aus 37 Ländern zeigten sich zufrieden über den großen Andrang. Auf der Messe fanden sich nicht nur gut informierte Privatkunden, sondern auch hochqualifizierte Fachbesucher ein, die gleichermaßen intensiv orderten. Trotz der auf sechs Tage verkürzten Messedauer erwies sich die IFA 2003 auch dieses Jahr wieder als Publikumsmagnet. Insgesamt wurden rund 270.000. Besucher unter dem Funkturm gezählt

Wir stellen Ihnen die interessantesten Innovationen vor:

AV 100, der erste SD-Camcorder der Welt,  hier ist es möglich 10 Min. - 3 Stunden Video auf eine 512 MB SD-Karte aufzuzeichnen, und zwar in DVD-Qualität.

Video: 5 Min.

Der GR-PD1, der erste Camcorder der 50 Vollbilder pro Sekunde aufzeichnen kann. Vorgestellt wird auch die HD-10, der erste HDTV-Camcorder.

Video: 3 Min.

Digitales Fernsehen mit dem Laptop - neue DVB-T-PCMCIA-Karte und Möglichkeiten mit MPEG 4 zusätzliche Informationen zu übertragen. In Berlin wurden die analogen Fernsehkanäle abgeschaltet, dort kann man terrestrisches Fernsehen nur mit DVB-T empfangen.

Video: 3:17 Min.

Digitaler Rundfunk - AM Radio ist nicht jedermanns Sache, aber mit DRM wird es digital und Stereotauglich. Zusätzliche Features ermöglichen sogar die Übertragung von Bildern. Man kann alte Radios sogar selbst umrüsten und der PC übernimmt den Rest.

Video: 5 Min.

Redaktion: Athaz

(C) 2003 MultiMediaStudio Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein, München

Besucherzahl bis heute:

(C) 2003-12 MultiMediaStudio Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein, München

Besucherzahl bis heute: