3D-Drucker Slideshow

Kugellager

Auch lassen sich funktionierende Modelle erstellen. Diese Kugellager kommt so direkt aus dem Drucker, die Kugeln werden gleich mit in das Modell gedruckt, und so kann man  es sorgar drehen, fast wie ein echtes Kugellager. Hier verwendet man z.B. Expoidharz zur Infiltration, um dem Modell die notwendige Festigkeit zu geben. Bei ganz feinen Strukturen, kommt ein Cyankleber zum Einsatz.

 

(C) 2003-18 MultiMediaStudio Dipl.-Ing. Rolf-Dieter Klein, München

Besucherzahl bis heute: